Einladung für Sie und Ihre Freunde zum

35 Jahre Galerie Spandow Jubiläum und zur

Vernissage der Ausstellung No. 117

Angela Hübel | Schmuck, Tobias Kielinger | Malerei

am 19. AUGUST 2022, um 18 UHR

Zu meiner Malerei:

Als expressiv-abstrakt malender Künstler ist mir der Zeitaspekt – von der Musik herkommend – ein wichtiger, meine Arbeit sehr beeinflussender Faktor. So wie es in Richard Wagners Parsifal heißt – und von ihm auch kompositorisch umgesetzt ist – „Du siehst, mein Sohn, zum Raum wird hier die Zeit“, so möchte ich als Maler den Akt des Schaffens selbst, die Zeitlinie der getroffenen Entscheidungen räumlich ins Bild setzen und spürbar machen. Maltechnisch realisiert sich das – analog fast zu einer kompositorischen Verfahrensweise bei Gustav Mahler – in Verfremdungseffekten, beispielsweise durch eine grobe Malweise, die den Pinsel nicht verschweigt, oder durch Übermalung, die eine alternative Handlung und Entscheidung plastisch sichtbar werden läßt. Entsprechend kann im besten Fall auch der Betrachter sich selbst als handelndes Subjekt im Zeit-Raum wahrnehmen.
Eine andere Wurzel meiner informellen Malweise ist die Natur…..


Hier können Sie mein Portfolio herunterladen (PDF, 20 MB):

Aktuelles aus dem BLOG

  • Einladung – Galerie Spandow

    Einladung für Sie und Ihre Freunde zu 35 Jahre Galerie Spandow Jubiläum und zur Vernissage der Ausstellung No. 117 Angela Hübel | Schmuck, Tobias Kielinger | Malerei am 19. AUGUST …

    Weiterlesen …

  • Neuer Webshop im Aufbau

    Wir bauen in meiner Homepage gerade einen neuen Webshop auf. Schaut doch mal vorbei. Hier geht’s direkt zum Shop Ihr findet den Shop auch in meinem Homepage-Menü.

  • Performance – „Der erweiterte Kunstbegriff – beendet! – oder: der Kunstbegriff findet wieder zu seiner natürlichen Größe“

    Performance vom 12. Mai 2021 Im Jahr 2021 wird Joseph Beuysˋ 100. Geburtstag begangen. Zeit, den von Joseph Beuys so genannten „erweiterten Kunstbegriff“ nochmal ins Licht zu rücken, Position zu …

    Weiterlesen …

  • Einladung zum 20-jährigen Jubiläum einer Performance

    »Canossa II — or: Waiting for the Pope«20 Jahre WARTEN auf den Papst! 20. – 21. November 2021 9 – 17 Uhr Die Performance »Canossa II« hat das Dogma im …

    Weiterlesen …

  • Zu diesen Zeiten müsste mein frühes Werk aus dem Jahre 1997 wohl eher heißen „das Virus ist Kosmopolit“……

  • Ach, wie schön war es in der Oper …….

    Wer zufällig 2019 in der Deutschen Oper Berlin das Glück hatte die Oper „der Zwerg“ von A.von Zemlinsky in der Regie von Tobias Kratzer zu sehen, der sei hiermit an …

    Weiterlesen …